Zweite Sprache

Zweispachigkeit – Tolle Hilfe auch für Ihr Leben!

Im Leben können uns viele Dinge helfen, aber würden Sie sagen, dass die Zweisprachigkeit – also die Fähigkeit, zwei Sprachen zu sprechen – einen großen Einfluss auf die Lebensqualität haben kann?

Die meisten Menschen unterschätzen die Fremdsprachenkenntnisse sehr stark. Es gibt sogar solche, die Zweisprachigkeit für nutzlos halten. Wie kann man sie davon überzeugen, dass sie falsch liegen? Die Wissenschaft kann uns helfen.

Marian Viorica und Anthony Shook konzentrierten sich in ihrer Forschung auf die Auswirkungen der Zweisprachigkeit, bzw. der Mehrsprachigkeit auf kognitive Funktionen, die es uns erlauben, die uns umgebende Welt zu denken und zu erkennen. Sie befanden darin, dass das zweisprachige Gehirn eine bessere Fähigkeit hat die Aufmerksamkeit zu halten und auch die Fähigkeit zwischen verschiedenen Aufgabenbereichen „umzuschalten“.

Kinder, die in einer zweisprachigen Umgebung aufwachsen sind, hatten bessere Erfolge in der Schule und die Senioren, die mindestens eine Fremdsprache beherrschen, waren hatten eine viermal geringere Wahrscheinlichkeit, dass bei Ihnen eine kognitive Beeinträchtigung eintreten wird. Die Studie von Ellen Bialystok und ihrem Team untersuchte 184 Patienten, die mit Demenz diagnostiziert wurden, und haben festgestellt, dass bei Patienten, die mindestens eine Fremdsprache (51% der gesamten Stichprobe) beherrschten die Krankheit etwa vier Jahre später als Patienten, die keine Fremdsprache sprachen, eingetreten war.

Laut der Eurobarometer-Umfrage von 2012 denken wiederum bis 98% der Befragten, dass ihre Kinder von Fremdsprachenkenntnisse in der Zukunft profitieren werden, und 88% der Europäer glauben, dass die Beherrschung von mehr als einer Sprache für sie sehr vorteilhaft sei.

An der Spitze der am weitesten verbreiteten Fremdsprache in Europa ist seit einigen Jahren die englische Sprache mit einem Anteil von knapp 40%. Danach folgen Französisch, Deutsch und Spanisch.

Das Erlernen einer Fremdsprache ist heutzutage relativ einfach und kaum zeitaufwendig. Von komplexen Web-Seiten mit verschiedenen Sprachkursen, über Lektoren, die Sie durch ein Video Ihnen „face-to-face“ widmen bis zu modernen Methoden, mit denen Sie die Fremdsprache zum Beispiel während der Fahrt lernen können.

Beim Erlernen von Fremdsprachen kann Ihnen sicherlich in den frühen Stadien eine englisch-deutscher Übersetzer helfen, den Sie als Wörterbuch verwenden können. Er kann sogar auch ganze Sätze übersetzen. Obwohl die Qualität maschineller Übersetzungen wächst, sollten Sie ihre fachliche oder offizielle Übersetzung eher den Händen von professionellen Übersetzern anvertrauen.

Zweisprachigkeit und ihre Auswirkungen auf verschiedene Teile unseres Lebens sind offensichtlich und wissenschaftlich bestätigt. Es liegt an Ihnen, wie Sie mit diesen Informationen umgehen wollen. Immerhin sagte einer der einflussreichsten Philosophen des 20. Jahrhunderts, Ludwig Wittgenstein: „Die Grenzen meiner Sprache stellen die Grenzen meiner Welt dar.“


Quelle: Bild und Text von Anna Ziegler von englischubersetzer.de