Burnout Powernapping

Schlafen soll Burnout verhindern?

Wenn es nach der neuesten Harward-Studie geht, dann ja. Bekannt ist, dass wir neu erlerntes Wissen im Schlaf langfristig speichern. Auch unsere Neuronen werden im Schlaf gereinigt und gestärkt.

Was bis dato unbeantwortet blieb ist, ob ein Nachmittagsschläfchen den seleben Effekt aufzuweisen hat.

Eine Studie über Powernapper und deren Gesundheit

Die Teilnehmer dieser Studie wurden auf vier 60 minütige Trainingseinheiten aufgeteilt. Ihre Aufgabe bestand darin auf einen Bildschirm mit einem Punkt in der Mitte zu starren und gleichzeitig andere Figuren im periphären Sichtfeld zu erkennen und zu benennen. Nach der zweiten Trainingseinheit hielten einige Teilnehmer in 30-60 minütiges Nickerchen.

Während die Personengruppe ohne Schläfchen eine signifikante Verschlechterung ihrer Aufmerksamkeit aufwiesen, blieben die ausgeschlafenen in ihrer Leistung konstant und verbesserten sich sogar.

Das Ergebnis zeigt eindeutig die Wichtigkeit von Schlaf für unsere Gesundheit. Da bei langanhaltendem Stress eine Gehirnermüdung eintritt und Burnout daraufhin die Folge ist, kann ein Powernappchen diesem massiv entgegenwirken. Gönnen Sie Ihrem Kopf eine Pause und stärken Sie ihre Burnout-Ressistenz mit einem guten Schläfchen.

Sie wollen sich gegen Burnout schützen?

Für alle die etwas für ihre Gesundheit unternehmen möchten habe ich eine gute Nachricht. Durch das richtige Gehirntraining stärken Sie Ihre Resilienz und Ihre mentalen Ressourchen und schützen sich so nachhaltig vor Burnout.

Holen Sie sich Ihren persönlichen Traininigsplan und spüren Sie schon bald Ihren persönlichen Vortschritt.